who the fuck is ... me?!

> @ work

lest euch das mal bitte durch

31. Januar 2008

Wenn Ihr Chef Ihnen auf die Nerven geht, sollten Sie langsam bis drei zählen und sich lieber eine Strategie ausdenken, wie Sie Ihr Leben verändern können. Dann dürfen Sie Ihrem Boss auch mal die Stirn bieten und ihm vielleicht auch schon bald die Kündigung schreiben.

 

Also einen Schwachsinn erzähln die mir da schon wieder.... ne ne ne ... versteht ihr das? Ich will doch nich kündigen! NICHT SCHON WIEDER! xD

Hab doch nicht umsonst auf meinen Kulli ein Aufkleber drauf gebabbt, wo es heißt "i love my job" ^^ :D

Ich arbeite gerne! Wirklich. In der Früh quäle ich mich zwar auch oft aus dem Bett und ab und zu jammere ich am Abned "ich will morgen nich in die Arbeit" aber das is eigentlich allein nur deshalb weil mich das frühe aufstehen so ankotzt. Für mich wär es eine christliche Zeit um 8 Uhr aufzustehn um dann bis 9e in der Arbeit zu sein. Aber neeeeein ... Azubis müssen um halb bzw. 8 Uhr anfangen. -.-

 

Menno.

 

Naja denn.

 

Schönes Wochenende wünsch ich schon mal!

 

so long

MaryCate 

31.1.08 18:00, kommentieren

das war ne komische Woche ...

Eigentlich kann man sich nichts besseres wünschen, als dass der Chef gerade noch im Urlaub is, wenn man selbst ausm Urlaub kommt. Aber so is es nicht. Auf den ersten Blick vielleicht, aber dann wird schnell klar, dass man deswegen nicht auf der faulen Haut liegen kann, nur weil der Boss auf Hawaii am Strand liegt, sondern man muss sich ums Verrecken irgendeine dumme Aufgabe suchen, nur damit man was zu tun hat ...

... und am besten sollte man auch noch nicht zu sehen sein. Also unsichtbar schufften wie ein Heinzelmännchen (schreibt man das so? ^^)

Weil wenn zu viele Leute (Kolleginnen) auf einem Fleck stehn oder sich im gleichen Zimmer aufhalten, dann heißt es immer gleich, ja da kann jemand heim gehn, wir sin zu viele, wer hat Überstunden?

Von Montag bis Mittwoch hab ich mich deshalb zusammen mit der Daniela im Archiv versteckt und Röntgenbilder aufgeräumt ... 4 Stunden Kellerluft ... mein lieber Schwan ... da wird fei die Kehle trocken, sag ich dir ^^

Aber es war ein guter Einfall.

Danach gingen wir in unsere eigene Wohnung, wo wir unsere Sozialräume wie Umkleideraum, Esszimmer, Küche und Bad haben. Alle Schränke und Regale wischten wir aus, alles weggeschmissen, was nach Schimmel aussah xD und halt schön aufgeräumt. Das warn dann wieder 2 gute Stunden.

Joa. ... damit hab ich diese Woche meine Brötchen verdient ^^

im überwiegenden mit aufräumen und putzen ...

Das find ich schon blöd, wenn der Chef nich da is, man eigentlich nichts zu tun hat und sich deshalb quasi verstecken muss vor den anderen Chefs.

Und vor allem sind die anderen immer neidisch ... "na, Verena, is viel los im 4. Stock? Hattet ihr heute eine oder gleich 2 Spiegelungen?"

arrrh

luschdig ... wenn man bedenkt, dass wir normal 13 - 17 Spiegelungen am Tag haben.

Ihr werdet es nicht glauben, aber ich bin froh, wenn mein Chef nächste Woche wieder da is, alles geregelt abläuft, ich wieder meine tolle Arbeit machn kann und so ...

da fühlt man sich dann am Ende des Tages auch irgendwie ausgefüllter, als wenn man ganze Zeit nur so ein Krampf macht ^^

so long

MaryCate 

23.8.07 21:09, kommentieren

mmh

morgen muss ich zum Betriebsarzt ... arbeitsmedizinische Untersuchung

bäh ... ich will nicht, aber ich muss wohl.

Hab am Dienstag in meinem Fach einen Brief von der Frau Doktor gefunden, in dem sie mich bat bis spätestens Mai bei diesem Betriebsarzt eben vorbei zu gucken ^^ naja es is ja erst Ende August ... da hab ichs ja doch noch recht pünktlich geschafft ein Termin auszumachen

Ach is mir eigentlich egal, is eh nur ne Routineuntersuchung, aber war mal interessant heute schon meine Blutwerte zu erfahren, morgen will ich mal ein bisschen was drüber nachlesen oder mal gleich den Dok da fragen ... hab gemerkt, dass alle meine Werte zu niedrig oder an der niedrigsten Grenze liegen  obwohl ich mich fast kern-gesund fühl ...

 

ach ... wisst ihr, was mir grad einfällt? ich würd gern mal wieder zum bowln keine Ahnung warum ich jetz grad da dran denken muss ... naja

bis denn

MaryCate 

23.8.07 20:56, kommentieren

Engelchen oder doch Bengelchen??? xD

Am Freitag, also gestern, war's noch mal lustig in der Arbeit ^^

Claudia, Birgit, Thi-Van, der Herr Doktor, der Patient und ich warn alle im Untersuchungsraum und werkelten halt so vor uns hin. Ich kümmerte mich um den Patienten, die anderen wischten und der Herr Doktor tippte mit 2 Fingern seinen Befund in den PC.

Und schließlich sagte die Claudia:
"Mit deinem Haarreif schaust du so brav aus, Verena."

Ich konterte: "Ich bin ja auch brav."

Sie konterte jedoch zurück: "Das hat man ja an dem Röckle gsehn."

zum Totlachen ... naja wo sie recht hat, hat sie recht ... 

Ich hatte am Vortag nämlich einen Minirock an (also nicht als Dienstkleidung, aber ich kam halt damit in die Arbeit ^^) und über den hat sie den Kopf geschüttelt und gemeint "der is aber kurz ... ziiiiiiemlich kurz"

whatever ... ich sagte darauf nur "naja so lange man jung is, ne Claudia?" und ging. Das war mir einfach zu blöd ihr neidisches Getue ^^

Arbeiten is lustig. Vor allem mit solchen Kolleginnen.

so long,

MaryCate

1 Kommentar 11.8.07 16:47, kommentieren

lustige Szenen ^^

Ja wenn ich an meinen alten Bürojob zurückdenke, fällt mir kaum eine lustige Szene ein, aber wenn ich irgendwo das Wort "Patient" aufschnapp, muss ich schon zum Grinsen anfangen ^^

Der Patient ist eine sehr seltsame und urkomische Tierart ... äh Spezie xD

Folgende Szenen möcht ich euch kurz erzähln:

1) Für eine Coloskopie (Darmspiegelung) muss man den Unterleib eben mal "kurz" frei machen, is kla oder? Naja und danach möchte man ja wieder alles anziehn, aber weil man noch halb in der Narkose liegt, kann man das nicht. Und deshalb gibt es MICH. Ich helfe dem Mütterlein oder Väterlein oder auch hübschen gut gebräunten durchtrainierten ganzkörperrasierten jungen Männern *hrrhhrr* ins Unterhöschen rein, zieh ihnen die Jeans an, helf beim Schuhe anziehn und mach sogar die Schnürsenkel zu wenns sein muss ^^

Naja ... wenn ich am Vorabend aber bis in die spät in die Nacht mit einem ultra sympathischen Jungen gechattet hab und mit den Gedanken ganz woanders bin, dann vergess ich auch mal, was ... ^^

Ich will also grad den "jungen" Herrn in den Ruheraum begleiten, bin schon am Gang draußen, da sagt die Claudia "warte mal, halt die Hose, sonst verliert er die"

Ich darauf: "Warum die sitzt doch"

Und kaum hab ich den Satz ausgesprochen hängt die Hose auch schon dem Herrn in den Knien. BAGGY STYLE YEAH CHECK IT OUT ALDAAA ^^

Oh mann Claudia und ich konnten uns das Lachen kaum verkneifen, wir hamm hinter dem Rücken von dem Mann einfach loskichern müssen. Ich hatte tatsächlich vergessen, Reisverschluss und Gürtel zu zuziehn. Hajee kann doch ma passiern oda?

Tat mir aber schon leid, den Patienten vor den anderen in so eine peinliche Situation zu bringen

2) Ich komme in den Ruheraum, um nach einer Patientin zu schaun, ob es ihr gut geht. Weil sie völlig weggetreten ist und womöglich tief schläft, sag ich ganz laut "Geht es Ihnen gut, Frau...?"

Weil sie nicht reagiert, berühre ich sie vorsichtig an der Schulter.

Mit einem Ruck ist sie wach, als hätte ich ihr einen Stromschlag verpasst, mit weit aufgerissenen Augen starrt sie mich an, ich hab mich selbst erschreckt, sie umklammert meinen Arm fest, als hätte sie gerade einen Schock erlitten, atmen tut sie schwer.

Ich bereute, sie zu wecken.

Ich: "Jetzt hab ich sie aber von ganz weit hergeholt oder? Tut mir leid."  

Sie: "Wissen Sie ... wissen Sie was ich gerade gemacht hab?" sagt sie atemlos und starrt mich immer noch an.

Ich grusel mich fast schon. Ihre Augen sind ganz grau und milchig.

Sie: "Ich hab gerade einen Döner gegessen!!!!"

Leude, Leude, Leude ... für manche ist es wirklich schlimm, mal 24 h nüchtern zu sein. Da träumen dann sogar Vegetarier von einem Döner! ^^ freaky world ...

13.7.07 21:29, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung