who the fuck is ... me?!

Mit Verboten treibt man Menschen nicht gerade in die Ehrlichkeit.

 

Hüte Dich vor dem Zorn eines sanftmütigen Mannes.

 

Holzhacken ist deswegen so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.

 

Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen.

 

Nichts ist einfacher, als sich schwierig auszudrücken, und nichts ist schwieriger, als sich einfach auszudrücken.

 

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:

erstens durch Nachdenken, das ist das edelste;

zweitens durch Nachahmen, das ist das leichteste;

drittens durch Erfahrung, das ist das bitterste.
Konfuzius

 

Ein Mensch kann viel ertragen, solange er sich selbst ertragen kann.

 

Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.

 

Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral.

John Osborne, britischer Dramatiker

 

Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das gleiche wie eine Frau von einem Mann: Respekt.
Clint Eastwood

 

Es ist besser, unvollkommene Entscheidungen durchzuführen, als ständig nach vollkommenen Entscheidungen zu suchen, die es niemals geben wird.

Charles de Gaulle

 

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann.

 

Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden.

 

Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.

 

Niemals sind wir so verletzlich, als wenn wir lieben.

 

Lerne zuzuhören, günstige Gelegenheiten klopfen manchmal nur sehr leise an Deine Tür.

 

Dummheit ist auch eine natürliche Begabung.

 

Das Glück wohnt nicht im Besitze und nicht im Golde, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause.

 

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen.
Konfuzius

 

Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.
Winston Spencer Churchill

 

Neid ist die deutsche Form von Anerkennung.
aus einem Leserbrief an die HörZU

 

Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.
John Dewey

 

Gott erschuf den Menschen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.
Mark Twain

 

Ein Gentleman ist ein Mann, der wenigstens von Zeit zu Zeit so ist, wie er immer sein sollte.
Vivien Leigh (Vivian Mary Hartley)

 

Der Verstand ist wie eine Fahrkarte: Sie hat nur dann einen Sinn, wenn sie benutzt wird.
Ernst R. Hauschka

 

Frauen von heute sind ein Problem für die Männer von gestern.
Edith M. Muliyanto

 

Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.

 

Bei drei Dingen lernt man den Menschen kennen: In der Liebe, beim Spiel und beim Wein.

 

Man muss manchmal von einem Menschen fortgehen, um ihn zu finden.
Heimito von Doderer

 

Wohl dem, der gelernt hat, zu ertragen, was er nicht ändern kann, und preiszugeben mit Würde, was er nicht retten kann.
Friedrich von Schiller

 

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
Victor Hugo

 

Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.
Erich Fried

 

Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war.
Bertolt Brecht

 

Derjenige, der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation.
Sigmund Freud

 

Die Natur verleiht ihre Gaben gerecht: Die mit dem schwachen Verstand bekommen die lauteste Stimme.
Art van Rheyn

 

Willst Du mit jemanden ein Schiff bauen, wecke in Ihm die Sehnsucht nach dem Meer.
Gert Kupfer

 

Was ist Jugend? Ein Traum. Was ist Liebe? Der Inhalt des Traumes.
Sören Kierkegaard

 

Nenne Dich nicht arm, weil Deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat.

 

Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe E. Lewis

 

Fordere viel von Dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird Dir viel Ärger erspart bleiben.
Konfuzius

 

Tapferkeit ist die Fähigkeit, von der eigenen Furcht keine Notiz zu nehmen.
George Patton

 

Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
Gandhi

 

Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken. Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir.
Mark Twain

 

Für seine Arbeit muss man Zustimmung suchen, aber niemals Beifall.
Charles-Louis Baron de Montesquieu

 

Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, hat sein Leben einen Sinn gehabt.
Alfred Delp

 

Es kann passieren, was will. Es gibt immer einen, der es kommen sah.
Fernandel

 

So mancher, der den Wunsch hat, ewig zu leben, weiß oft nicht, wie er eine kurze Stunde ausfüllen soll.
Upton Sinclair

 

Niemand käme auf die Idee, Tinte mit Tinte abzuwaschen; nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.
Ebner-Eschenbach

 

Liebe ist das einzige, was wächst, wenn man es verschwendet.
Maria Luise Stangl

 

Einander Kennenlernen heißt lernen, wie fremd man einander ist.
C. Morgenstern

 

Was Du bist hängt von drei Faktoren ab: Was Du geerbt hast, was Deine Umgebung aus Dir machte und was Du in freier Wahl aus Deiner Umgebung und Deinem Erbe gemacht hast.
Aldous Huxley

 

Musik ist die Kurzschrift des Gefühls.
Leo Nikolajewitsch Tolstoi

 

Gute Erziehung besteht darin, dass man verbirgt, wieviel man von sich selber hält und wie wenig von den anderen.
Jean Cocteau

Das Gedächtnis ist ein sonderbares Sieb. Es behält alles Gute von uns und alles üble von den anderen.
Wieslaw Brudzinski

 

Fernsehen ist Kaugummi für die Augen.
Orson Welles

 

Keiner weiß, ob die Höflichkeit nicht eine Tochter der Berechnung ist.
Art van Rheyn

 

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.
Konrad Adenauer

 

Der Wunsch ist der Vater des Gedankens.
William Shakespeare

 

Des Menschen grausamster Feind ist der Mensch.
Johann Gottlieb Fichte

 

Einsamkeit ist Belästigung durch sich selbst.
Werner Schneyder

 

Ich schlief und träumte, das Leben sei Freude. Ich erwachte und sah, das Leben ist Pflicht. Ich tat meine Pflicht, und siehe da, das Leben ward Freude.
Sir Rabindranath Tagore

 

Die größten Ereignisse sind nicht die lautesten sondern die stillsten Stunden.
Robert Frank

 

Sage nicht immer was Du weißt, aber wisse immer was Du sagst.
M. Claudius

 

Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.
Mark Twain

 

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte wo kämen wir hin, und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...

 

Jeder Mensch trägt einen Zauber im Gesicht, der irgendjemand gefällt.
Friedrich Hebbel

 

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Noka

 

Zwischen zu früh und zu spät liegt immer nur ein Augenblick.
Franz Werfel

 

Man muss einfach reden, aber kompliziert denken - nicht umgekehrt.
Franz Josef Strauß

 

Die Wahrheit liegt meist am Rande, nicht in der Mitte.
Henry Miller

Eine gute Rede ist eine Ansprache, die das Thema erschöpft, aber keineswegs die Zuhörer.
Winston Spencer Churchill

 

Mancher ertrinkt lieber, als dass er um Hilfe ruft.
Wilhelm Busch

 

Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer wieder von der Bedeutung der Gefahr des Rauchens für seine Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf - zu lesen.
Winston Spencer Churchill

 

Ein Geschenk ist genau so viel wert wie die Liebe, mit der es ausgesucht worden ist.
Thyde Monnier

 

Der Staat - das ist die große Fiktion, daß jedermann auf Kosten von jedermann leben kann.
Frederic Bastiat

 

Zuhören ist eine leise, aber elementare Äußerung guten Benehmens.
Thaddäus Troll

 

Richtig verheiratet ist ein Mann erst, wenn er jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat.
Alfred Hitchcock

 

Vielleicht gibt es schönere Zeiten - aber diese ist die unsere.
Jean-Paul Sartre

 

Ein Mann am Steuer eines Autos ist ein Pfau, der sein Rad in der Hand hält.
Anna Magnani

 

Jemand der nicht lesen und schreiben kann, diktiert.
Karl Farkas

 

Wem man alles verziehen hat, mit dem ist man fertig.
Sigmund Freud

 

Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.
Georg Christoph Lichtenberg

 

Wo Informationen fehlen, wachsen die Gerüchte.
Alberto Moravia

 

Das einzige Mittel, das Leben zu ertragen, ist: es schön zu finden.
Rudolf Leonhard

 

Wir sind nicht nur für unser Tun verantwortlich, sondern auch für das, was wir nicht tun.
Molière

 

Träumerei ist die Flucht vor der Anstrengung.
Nathalie Sarraute

 

Die Asiaten haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert - sie arbeiten während der Arbeitszeit.
Ephraim Kishon (eigentlich: Ferenc Hoffmann)

 

Die Art des Gebens ist wichtiger als die Gabe selbst.
Pierre Corneille

 

Solange man bewundern und lieben kann, ist man immer jung.
Pablo Casals

 

Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos.
Sigmund Freud

 

 

Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit.

Martin Luther King

 

 

15.11.06 22:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung