who the fuck is ... me?!

Archiv

get out off my face, iron fist

wollte euch nur mitteilen, dass das wahre Ende seinen Zeitpunkt gefunden hat, nämlich jetzt. Es ist aus. Es gibt nichts mehr zu retten. Ich hab es letzte Woche Dienstag noch einmal probiert, ein Date auszumachen, aber da bekam ich einen sehr eindeutigen Korb.
Tja. Ich hätte zwar gern gewusst, warum ich erst total interessant für ihn war, dann aber nicht mehr ... aber das werde ich wohl nie erfahren.

Gestern hab ich seine Handynummer gelöscht, in myspace ist er das schon länger, im icq auch. In studi- und schüler-vz hab ich ihn gar nich mehr geaddet, das war dann doch unter meinem niveau ihm da so hinterherzulaufen.

Und da ich ja jetzt bald zu simyo wechsel, bekomm ich ne neue Handynummer, das heißt, falls er mir noch mal irgendwann nachts ne SMS schreiben sollte, weil er grad was zum ***** braucht, dann werde ich diese SMS logischerweise nicht mehr erhalten. Das Leben kann getrost weitergehn.

Hab mich überlegt, ob ich mir ne neue ICQ nummer anlegen soll, weil dann kann er mir da auch nicht mehr schreiben, aber das wär dann doch ein ziemlich großer Aufwand, nur wegen so einem beschissnen kleinen möchte gern Rocker. -.-

Ich weis nicht, ob ich die Zeit mit ihm bereuen soll oder nicht. Es waren die schönsten und schreckligsten Erlebnisse durch ihn. Die Küsse und den ganzen Kram werd ich wohl nie vergessen und ich werde mich bemühen, nicht dauernd jdn mit ihm zu vergleichen. Die assigen Aktionen von ihm, wo er sich nicht gemeldet hat oder mich versetzt hat oder oder oder oder ... die werde ich hoffentlich schnell wieder vergessen, damit ich wieder von vorn anfangen kann.

Na gut, das sollte vorerst reichen.

Ich hoffe, er meldet sich wirklich nicht mehr, damit ich auch keinen Rückfall erleide, wie es schon so oft passiert ist. Aber ganz ehrlich ... ich glaube auch nicht, dass er sich so schnell meldet. Es geht ihm wohl prima so, mit den "vielen" One-Night-Stands ...

Falls wir uns nach Jahren mal wieder vllt auf der Straße oder in irgendeiner Bar sehen sollten, hoffe ich jedoch nicht, dass er komplett am Abgrund der Gesellschaft angelangt ist, sondern auch glücklich und gesund ist.

Immerhin habe ich ihn geliebt.

so unlogisch, wie das auch klingt. Und ich weine immer noch, wenn ich mir vorstelle, dass das jetzt das Ende sein soll.

Aber so viele vor mir haben soetwas schon durchgemacht und sie sind auch darüber hinweggekommen ...

so long

Nena

1 Kommentar 2.3.08 13:56, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung